Life, Style & Inspiration Rezepte

Grundrezept für Kürbispüree

Pünktlich zum 1. September dekoriere ich mit Kürbissen und sowieso ist alles Pumpkin-Spice-everything! Ich koche und backe mit Kürbissen und nicht zu vergessen meine Pumpkin-Spice-Latte…
Kurzgesagt – Kürbispüree ist im Herbst ein wesentlicher Bestandteil meiner Küche.

Grundsätzlich klappt das Rezept mit jedem Kürbis, der dir gefällt. Ich habe hier einen Hokkaidokürbis genommen.

1. Ofen auf 200 °C (185 °C Umluft) vorheizen und ein Blech mit Backpapier auslegen.
2. Den Hokkaido habe ich mit einem Esslöffel ausgehöhlt und geviertelt.
3. Die Kürbisteile kommen nun für 50 bis 60 Minuten in den Ofen.
4. Nach dem Auskühlen kratzt du das Kürbisfleisch einfach mit einem Löffel von der Schale ab.
5. Um ein weiches und fluffiges Püree herzustellen, muss das Kürbisfleisch nur noch püriert werden.

Das Kürbispüree sollte direkt verbraucht oder weiterverarbeitet werden.

Lass mich gerne wissen, was du am liebsten aus Kürbispüree machst.
Viel Spaß beim Ausprobieren…

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.