Beauty & Wellness Life, Style & Inspiration

Körper-Peeling – DIY & nachhaltig

2 einfache Rezepte mit je nur 2 Zutaten

Ich denke, nichts ist einfacher selber zu machen, als ein gutes Körperpeeling. Die Zutaten hast du sicher im Moment zu Hause. Beide Peelings sind unheimlich schnell gemacht und eignen sich auch als Last-Minute-Geschenk. Wenn du magst, kannst du auch gerne ein paar Tropfen deines liebsten ätherischen Öles hinzufügen. Ich nehme meistens Lavendel, Pfefferminze oder Orange.

Kaffee-Peeling
Dieses Peeling ist mein absoluter Favorit. Kaffeesatz wird weiterverwendet, alte Hautschüppchen werden entfernt und die Zellerneuerung wird angeregt. Es ist zwar nicht wirklich nachgewiesen, aber das enthaltene Koffein sei wohl auch entzündungshemmend und gut gegen Cellulite. Und wenn nicht – auch okay, schließlich haben wir jetzt die ideale Ausrede Kaffee auch mit unter die Dusche zu nehmen. #coffeelikeagilmore♥
Das Kokosöl pflegt die Haut wunderbar. Das nervige Eincremen nach dem Duschen fällt weg. Dank mir später … mach dich jetzt lieber an die Zubereitung deines Peelings 🙂

Du brauchst:
– 4 EL vollständig getrockneter Kaffeesatz
– 4 EL Kokosöl

So geht’s:
Das Kokosöl vorsichtig erhitzen, abkühlen lassen und mit dem Kaffeesatz vermischen. In ein geeignetes Gefäß umfüllen und komplett abkühlen lassen. Das Kokosöl wird wieder fest und die Masse lässt sich wunderbar entnehmen.

Olivenöl-Zucker-Peeling
Olivenöl ist aus dem Wellness-Bereich kaum wegzudenken. Besonders trockene Haut ist dankbar für das enthaltene Vitamin E und die ungesättigten Fettsäuren.

Du brauchst:
– 4 EL Haushaltszucker
– 4 EL Olivenöl

So geht’s:
Das Olivenöl mit dem Zucker vermischen und in ein geeignetes Gefäß umfüllen. Dieses Peeling ist etwas flüssiger als das Kaffee-Peeling, deswegen am besten ein auslaufsicheres Gefäß wählen.. man weiß ja nie. Wer schon mal Öl aufwischen musste weiß, warum das keine schlechte Idee ist! 🙂


Sag mir gerne, was du von deinem selbstgemachten Peeling hältst und verrate mir in den Kommentaren deine liebste DIY-Kosmetik.

Hab einen schönen Tag,

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

1 Kommentar

  1. Ich möchte so gerne auf natürliche Produkte zurück greifen, da ist Kokosöl wohl super geeignet dafür. Werde es auch mal ausprobieren.

    Lieben Gruß Imelda

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.